Clay Shirky betrachtet den "kognitiven Überfluss" – die Arbeit, die wir gemeinsam im Internet mit unseren überschüssigen Gehirnzyklen verrichten. Während wir die Wikipedia bearbeiten, auf Ushahidi posten (und ja, LOLcats erstellen), bauen wir eine bessere, kooperativere Welt.